Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gesundheit beim Shisha rauchen
12.09.2009, 21:20
Beitrag: #1
Gesundheit beim Shisha rauchen
Hallo,

mein Sohn möchte jetzt auch anfangen mit dem Shisha rauchen. Habe bereits in einem anderen Shisha Forum nachgefragt aber dort wurde meine Frage sehr einseitig beantwortet - hoffe hier ist es besser.

Habe ihm vorgeschlagen, dass er zumindest nikotinfreien tabak nehmen soll, z.B. Noor Nikotinfreier Wasserpfeifentabak, aber er meint er will umbedingt.

Jetzt meine Frage: wie gefährlich ist Shisha rauchen wirklich? Wie Ungesund ist der normale Tabak ? Er hat ja immerhin Nikotin intus.

Gruß Maximilian Eulme
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.09.2009, 08:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.09.2009 12:04 von Shisha-Admin.)
Beitrag: #2
RE: Gesundheit beim Shisha rauchen
Wenn der Wasserpfeifentabak Nikotinhaltig ist, dann ist das Nikotin ein potentielles Suchtmittel. Ich selbst halte die Nikotinsucht für nicht so dramatisch, da Nikotin keinen negativen Effekt hat auf die Gesundheit. Nikotin kann man sogar als Heilmittel einsetzen. Viele Experten ( z.B. die Gesundheitsbehörde der britische Regierung) haben in ihrer Standardklassifizierung Drogen wie Heroin, LSD und Ecstasy als besonders schädlich einstuft, während Alkohol und Tabak in der Klassifizierung gar nicht auftauchen.
Problematisch ist der Konsum der Tabakstoffe um das Nikotin zuzuführen. Gefährlich ist hierbei der Rauch, der bei der klassischen Form der Zigarette nahezu ungefiltert eingeatmet wird. Der Filzfilter hält nur die groben Teilchen zurück. Feinere Lungen-gängige Teilchen, werden nicht ausreichend ausgefiltert.
Hier liegt die Wasserpfeife - Shisha wieder im Vorteil:
Durch ihre mehrstufige Kondensationsfilterung / Wasserfilterung, werden sehr viel mehr Schwebeteilchen ausgefiltert.

Kondensationsfilterung findet im Rohr der Säule statt . Hier kondensiert der warme Rauch an der kalten Wandung, die Stoffe werden gebunden und fiesen ins Wasser ab.

In der 2ten Stufen, der Wasserfilterung in der Shisha / Wasserpfeife, wird durch die Aufteilung des Luft/Rauchgemisches in viele kleine Bläschen dieser Vorgang der Kondensation wiederholt. Die Schwebteilchen lagern sich an der Aussenwand der Luftblasen ab und werden beim Austritt gefiltert.

In der 3ten Stufe wird der nun wieder feuchte Aroma/Rauch im Schlauch gefiltert und getrocknet.

Für mich folgt aus dieser Tatsache heraus, das es , wenn man schon raucht, besser ist, mit der Shisha bzw. Wasserpfeife zu rauchen , als sich den blauen Dunst ohne Wasserfilterung durch die Zigarette zu ziehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ist Shisha rauchen legal ? Shisha-Admin 0 8.599 18.03.2010 10:09
Letzter Beitrag: Shisha-Admin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste